Menü  

Tricks

A+ A A-

Oldie but Goldie

Siemesstern zur Messung der Objektivschärfe Siemesstern zur Messung der Objektivschärfe

Ein kleiner Test, wie gut sich das AF-S Nikkor 500mm f/4D IF-ED an der D800 macht. Immerhin wurde es 1996 auf den Markt gebracht, ist also schon 18 Jahre alt.

Für den Test wählte ich eine Methode, die kein bisschen dem Fotografenalltag eines Naturfotografen entspricht. Da ich aber sowieso den ganzen Tag Bildqualität anhand von verschiedenen Signalen beurteilen muss, erschien mit der Einsatz eines Siemenssterns die beste Alternative, um Unschärfen aufzuzeigen.

Ich testete, weil das Teil eben schon mal da hing, gleich mehrere Objektive - u.a. ein Sigma 70-200mm F2.8 APO EX HSM - zwar auch schon 16 Jahre alt, aber es bot sich ein guter Vergleich.

Zuerst einmal das 500er:

Das AF-S 500mm f/4 an der D800.

Und hier die Bilder vom Sigma:

Sigma 70-200 f/2.8 EX HSM an der D800

Man sieht deutlich, wie sehr die hohe Auflösung der Kamera bei billigen Optiken zu Buche schlägt - und wie gut tatsächlich die "alten Brummer" immer noch sind. Ich weiß jetzt, mit welchen Einschränkungen ich meine Optiken noch nutzen kann und wo ich auf kurz oder lang in höherwertiges Glas investieren muss.

 

P.S.: In voller Größe gibts die Bilder unten, als Anhang zu diesem Beitrag :-)

Nach oben

Arbeitsfoto

Social

twitterfacebook500px-256youtubeflickrgoogleplus